Klassische Massage

Die Massage ist eines der ältesten Heilmittel überhaupt. Ihre Wirkung beruht einerseits auf der Förderung der Durchblutung und des Stoffwechsels am Ort der Massage und andererseits auf der Reizung vieler Nerven in Haut und Muskulatur. Durch gezieltes, achtsames Lösen von Schmerzpunkten in der Muskulatur kann oft eine erstaunliche Verbesserung des Bewegungsumfanges erreicht werden. Bei Bedarf setze ich zudem Reflexzonen-Behandlungen, Schröpfen oder Schröpfkopfmassage als zusätzliche Hilfsmittel ein.

Durch die Massage werden Muskelverspannungen gelöst und Lebensenergien aktiviert. Regelmässig angewendet, kann die Massage den Kreislauf verbessern, Verspannungen lösen und Schmerzen lindern. Zudem wirkt sie positiv auf die Psyche des Menschen im Sinne der Entspannung, Beruhigung und des allgemeinen Wohlbefindens.

Die klassische Massage kann entweder als Teilkörper-Behandlung (z.B. Rücken, Beine) oder als Ganzkörpermassage angewendet werden.

Behandlungszeiten

  • Ganzkörper 70 - 75 Minuten
  • Rücken-/Nacken 35 Minuten
  • Teilkörper individuell
  • sehr beliebt ist auch eine Kombination aus Rücken- und Fussreflexzonenmassage 60 Minuten

Bei Beschwerden macht es oft Sinn, die Behandlungszeiten individuell anzupassen, um eine optimale Behandlung zu gewähren.

Für die klassische Massage bin ich bei EMR, EGK sowie ASCA registriert.